Tremosine und Umgebung

Tremosine und Umgebung

 
 

"Ein Paradies zwischen See und Himmel!

Es gibt einen verzauberten Ort, an dem die Alpen in das Blau des Gardasees eintauchen und die Alpenatmosphären die des Mittelmeers umarmen. Ein Ort, an dem der Reiz der unbefleckten Natur die Sinne befriedigt und das Leben einfach und ruhig verläuft, dem Wechsel der Jahreszeiten folgend. Ein Ort, an dem der Urlaub magisch und unvergesslich wird!i”.

Die Gemeinde besteht aus 18 Ortschaften, von denen eine direkt am See liegt, während alle anderen über die malerische und abwechslungsreiche Hochebene verstreut sind, die die Landschaft des gesamten Gebiets des Gardasees prägt.

Die Stadt liegt im Zentrum des 72 km2 großen Naturschutzgebiets "Parco Alto Garda Bresciano", dessen Schönheit in der ganzen Welt bewundert wird. Die höchsten Berge dieses Naturparks steigen in einem atemberaubenden Szenarium harmonisch zum See hinab und lassen ein wahrhaft einzigartiges Bild entstehen. Ein Paradies.

Die Landschaften und Panoramen, zwischen Bergen und See, sind von seltener Schönheit. Es genügt, wenn man das Bondo-Tal durchläuft, in Richtung Nota- und Tremalzo-Pass, um in die wilde und unbefleckte Natur einzutauchen.

Aber auch das Brasa-Tal, das einstmals durch die Schmiede und die Mühle belebt war, und das Tignalga-Tal, mit der Einsiedelei San Michele und dem pittoresken Wasserfall des Flusses Lavino, sind mit Ruhe und Neugier zu entdeckende Gegenden.

Das unvergleichbare, harmonische Zusammenspiel von Angeboten und Interessen macht einen Urlaub in Tremosine zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis.

Dank des Sees und der Berge können hier zahlreiche Sportarten betrieben werden, vom Windsurf bis zum Segeln, von Touren mit dem Mountainbike bis zu Reitausflügen.

Hier finden Sie Ruhe und Frieden, in Kontakt mit der Natur, und können an der freien Luft Sport betreiben oder ruhig auf den vielen geschichtsreichen Routen spazieren gehen.

Nur wenige Kilometer von unserer Villa entfernt!

Es wird bereits als "den schönsten Radweg der Welt" bezeichnet, oder als " den spektakulärsten Radweg Europas". Durch den Panoramablick und die Lage mit Blick auf den Gardasee ist dieser Radweg sicherlich eine der obligatorischen Haltestellen für diejenigen, die gerne wandern oder Rad fahren, und sich von der umliegenden Landschaft verzaubern lassen.

Der Radweg ist insgesamt 2 Kilometer lang, aber insgesamt vom Süden von Limone sul Garda ist etwa 6 km lang (Hin- und Rückweg 12 km, ein schöner Spaziergang für Familien und Touristen).

Wegen der engen Küste wurde eine spektakuläre Eisenkonstruktion geschaffen, über die der Radweg frei schwebend entlang des Sees verläuft. Dieser kurze Abschnitt ist Teil des viel größeren Projektes "GARDA BY BIKE", welches in naher Zukunft eine komplette, verkehrsberuhigte Umrundung des größten Sees Italiens ermöglichen soll.

Er ist 24 Stunden am Tag begehbar und nachts beleuchtet.

 
 
Deutsch